Augenlasern in Köln: Infos zu LASEK, LASIK und ReLEx SMILE

von Patrick B.
15 November 2021
Orte

Für das Augenlasern in Köln und Umgebung gibt es ein vielfältiges Angebot an Kliniken und Methoden. Es ist ratsam, die Entscheidung für den behandelnden Arzt mit Bedacht zu treffen und einen erfahrenen, vertrauenswürdigen Mediziner zu wählen. Unser Vergleichsrechner hilft Ihnen dabei, die verschiedenen Anbieter nach ihren angebotenen Verfahren, Behandlungskosten und Patientenbewertungen zu vergleichen. So finden Sie unkompliziert den passenden Arzt für Ihre Bedürfnisse.

Augenlasern in Köln: Welche Methoden gibt es?

Wer sich für Augenlasern in Köln interessiert, hat die Wahl zwischen unterschiedlichen Verfahren. Diese sind nicht nur in ihrem individuellen Aufwand zu unterscheiden, sondern auch in ihren Voraussetzungen, Kosten und Risiken.

Dr. Omid Kermani

Dr. Omid Kermani

Augenklinik am Neumarkt Köln (0,7 km)
ab 1.495 € pro Auge
Dr. Georg Gerten

Dr. Georg Gerten

Augenklinik am Neumarkt Köln (0,7 km)
ab 1.495 € pro Auge
Augencentrum Köln

Augencentrum Köln

Augencentrum Köln Porz Köln (9,0 km)
ab 1.888 € pro Auge
Augencentrum Köln

Augencentrum Köln

Augencentrum Köln am Hansaring Köln (1,4 km)
ab 1.888 € pro Auge
Herr Matthias Maus

Herr Matthias Maus

sehkraft Augenzentrum Köln Köln (1,0 km)
ab 2.600 € pro Auge

PRK / LASEK in Köln

Die am längsten bewährten Augenlaser-Verfahren PRK und LASEK kommen auch in zahlreichen Kölner Augenkliniken zur Anwendung. Bei diesen trennt der behandelnde Arzt die oberste Epithelschicht der Hornhaut mit einem speziellen Instrument oder mittels einer alkoholischen Lösung ab. Anschließend setzt er einen Excimer-Laser ein, um die vorhandene Sehschwäche zu korrigieren. Bei der LASEK-Methode wächst die mithilfe der alkoholischen Lösung abgetrennte Epithelschicht in den meisten Fällen wieder normal an. Andernfalls lässt sich diese wie im PRK-Verfahren temporär durch eine therapeutische Kontaktlinse ersetzen.

Folgende Voraussetzungen muss ein Patient erfüllen, um für eine Behandlung mit PRK oder LASEK in Köln infrage zu kommen (1):

  • über 18 Jahre alt
  • maximale Kurzsichtigkeit von -8 Dioptrien
  • maximale Weitsichtigkeit von +3 Dioptrien
  • maximale Hornhautverkrümmung von +6 Dioptrien

LASIK und Femto-LASIK in Köln

Die beliebteste Methode zum Augenlasern in Köln ist das Verfahren LASIK. Bei diesem erzeugt der Arzt mittels eines Mikrokeratoms, einer computergesteuerten Präzisionsklinge, einen Hornhautdeckel (Flap). In der moderneren Femto-LASIK kommt keine Klinge, sondern ein sehr feiner Infrarot-Laser zum Einsatz. Auch hier korrigiert der Arzt die Sehschwäche im Anschluss mithilfe eines Excimer-Lasers, indem er Gewebe von der Hornhaut abträgt. Nach einer gründlichen Reinigung des Auges lässt sich der Hornhaut-Flap zurückklappen. Dieser wächst innerhalb von wenigen Wochen wieder mit der Hornhaut zusammen.

Für eine Laserbehandlung mit dem LASIK- oder Femto-LASIK-Verfahren in Köln eignen sich Patienten mit folgenden Voraussetzungen (1):

  • über 18 Jahre alt
  • maximale Kurzsichtigkeit von -10 Dioptrien
  • maximale Weitsichtigkeit von +4 Dioptrien
  • maximale Hornhautverkrümmung von +5 Dioptrien

ReLEx SMILE in Köln

ReLEx SMILE ist die modernste und sicherste Augenlaser-Methode in Köln. Mit einem Femtosekundenlaser präpariert der Arzt ein Lentikel, ein dünnes Hornhautscheibchen, im Inneren der Hornhaut. Dieses entfernt er im Anschluss über eine 2 bis 3 Millimeter kleine Öffnung. Ein Hornhaut-Flap ist für dieses Verfahren nicht notwendig (3).

Folgende Voraussetzungen sind für eine Behandlung mit der Methode ReLEx SMILE zu erfüllen:

  • über 18 Jahre alt
  • maximale Kurzsichtigkeit von -10 Dioptrien
  • maximale Hornhautverkrümmung von -6 Dioptrien
  • keine Weitsichtigkeit

Was kostet Augenlasern in Köln?

Die Kosten für das Augenlasern in Köln hängen von der jeweiligen Methode und deren Aufwand ab. Ob eine Augenlaserbehandlung sinnvoll ist, stellt der Arzt zunächst bei einem kostenlosen Beratungstermin fest. Darauf folgt eine etwa zweistündige Voruntersuchung. Die Kosten für diese belaufen sich auf 35 bis 100 Euro und sind, sollte die Augen-OP stattfinden, in den Behandlungskosten inbegriffen. Diese beinhalten zudem vier Nachsorgetermine. Modernere Verfahren sind in der Regel teurer, was auch auf die erhöhten Anschaffungskosten des Lasers zurückzuführen ist.

Augenlasern in Köln – die Methoden und ihre Merkmale

Nicht nur der Preis unterscheidet die Methoden zum Augenlasern in Köln voneinander. Bei der Auswahl eines der angebotenen Verfahren lohnt es sich, folgende Eigenschaften zu vergleichen:

PRK / LASEK LASIK Femto-LASIK ReLEx SMILE
Kosten pro Auge Ab 795 Euro Ab 1.300 Euro Ab 795 Euro Ab 2.900 Euro
Erste Anwendung 1987 2002 2004 2011
Finale Sehfähigkeit nach ca. 1 Monat ca. 1 Monat ca. 14 Tagen ca. 10-14 Tagen
Vor-/ Nachteile (2) + kein Hornhaut-Flap

+ auch bei dünnerer Hornhaut möglich

– temporäre Schmerzen nach OP möglich

– erhöhtes Infektionsrisiko

– Trockenheit der Augen möglich

– Licht-/ Blendeffekte möglich

+ kaum Schmerzen

– Hornhaut-Flap und damit verbundene Risiken

– lange Trockenheit der Augen möglich

– Schwächung der Hornhaut möglich (Keratektasie)

– bei Kontaktsportarten ungeeignet

+ Hornhaut-Flap mit besonders präzisem Infrarot-Laser

+ kurze Heilungsdauer

– Trockenheit der Augen möglich

– bei Kontaktsportarten ungeeignet

+ sicherste Methode

+ kein Hornhaut-Flap

+ schmerzfrei

+ kaum Einschränkungen im Alltag

– nicht für Weitsichtigkeit geeignet

Welches Alter ist das beste zum Augenlasern in Köln?

Das Augenlasern in Köln ist theoretisch ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Experten empfehlen jedoch, die vollständige Stabilisierung der Sehstärke abzuwarten. Daher ist eine intensive Voruntersuchung in einem jungen Alter umso wichtiger. Eine Laserbehandlung eignet sich erst ab einer beständigen Sehstärke von mindestens einem Jahr. Abweichungen von +/-0,5 Dioptrien liegen im Toleranzbereich. Eine beständige Sehstärke liegt bei den meisten Patienten ab einem Alter von etwa 28 Jahren vor.

Personen zwischen 30 und 40 Jahren haben in der Regel das ideale Alter für das Augenlasern in Köln. Eine Verschlechterung der Kurzsichtigkeit ist hier am wenigsten wahrscheinlich. Patienten über 40 Jahren entwickeln nicht selten eine Alterssichtigkeit, welche sich nicht durch Laserbehandlungen korrigieren lässt. Hier hilft meist nur eine Linsenimplantation.

Augenlasern in Köln – Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten für das Augenlasern in Köln nicht, insofern keine medizinische Notwendigkeit für die Augen-OP besteht. Private Krankenkassen wiederum übernehmen üblicherweise mindestens einen Teil, wenn nicht die gesamten Behandlungskosten.

Bitte gültige PLZ oder Stadt eingeben

Quellen

(1) Augenklinik UK Köln, “Behandlungsbereiche” https://augenklinik.uk-koeln.de/erkrankungen-therapien/laserzentrum/behandlungsbereiche/ (Stand: Dezember 2021)

(2) Knorz, M. C. “Komplikationen der Excimerlaser-Chirurgie zur Behandlung von Refraktionsfehlern.” Der Ophthalmologe 103.3 (2006): 192-198. (Stand: Dezember 2021)

(3) Blum, M., K. Kunert, and W. Sekundo. “Small-Incision-Femtosekunden-Lentikel-Extraktion (SMILE): Technik und Ergebnisse.” Klinische Monatsblätter für Augenheilkunde 227.S 01 (2010): V69. (Stand: Dezember 2021)