Femto-LASIK: Alle Kosten, Vor- und Nachteile

von Patrick B.
17 March 2022
Methoden

Bei der Femto-LASIK handelt es sich um eine Weiterentwicklung des Augenlaserverfahrens Laser-in-situ-Keratomileusis (LASIK). Die Methode ist bereits seit etwa 20 Jahren in Deutschland zugelassen und gilt als beliebte Möglichkeit, Kurz-, Weit- und Stabsichtigkeit sicher und zuverlässig zu behandeln(1). Die Auswahl des passenden Operateurs ist dennoch mit Bedacht zu treffen. Die einzelnen Anbieter unterscheiden sich schließlich nicht nur in ihren Angeboten und Kosten, sondern auch in der Anzahl ihrer bereits erfolgreich durchgeführten Augenoperationen. Unser Vergleichsportal verschafft Ihnen einen optimalen Überblick über die jeweiligen Anbieter und liefert alle nützlichen Informationen rund um das Augenlasern mit der Femto-LASIK.

Behandlung mit Femto-LASIK – der Ablauf

Eine Femto-LASIK ist in ihrem Ablauf dem der LASIK recht ähnlich. Der große Unterschied besteht darin, dass der Hornhaut-Flap nicht mit einem Messer, sondern mit einem hochpräzisen Femtosekundenlaser erzeugt wird(2). Bei der Femto-LASIK mit Wellenfrontoptimierung führt der behandelnde Arzt im Vorhinein eine Wellenfrontanalyse durch. Diese hilft dabei, eine möglichst angepasste Messung der Brechungsfehler vorzunehmen und die Hornhaut im Anschluss genauer modellieren zu können. Anschließend wird der Flap zur Seite geklappt und der Arzt korrigiert mithilfe eines Excimer-Lasers die Fehlsichtigkeit auf der darunterliegenden Hornhaut. Wenige Sekunden später klappt er den Hornhautdeckel wieder zurück und dieser saugt sich wie ein natürlicher Wundverband an.

Femto-LASIK: Wie hoch sind die Kosten?

Eine Behandlung mit der Femto-LASIK bringt hohe Kosten mit sich. Diese liegen je nach Anbieter bei etwa 900 bis 2.600 Euro pro Auge. Höhere Kosten stehen in der Regel in Zusammenhang mit modernerer und noch präziserer Lasertechnik. Auch der Leistungsumfang kann von Klinik zu Klinik variieren. In der Regel sind allerdings jegliche Vor- und Nachuntersuchungen in den Behandlungskosten inbegriffen. Dazu gehören eine zweistündige Voruntersuchung sowie vier Termine zur Nachkontrolle in den Wochen und Monaten nach der Augen-OP. Die hohen Kosten für eine Femto-LASIK sollten jedoch keinesfalls abschreckend wirken. Schließlich gibt es mehrere Möglichkeiten, die finanzielle Belastung für den Patienten zu reduzieren.

Kosten für Femto-LASIK: Übernimmt die Krankenkasse?

Nach einer Augenlaserbehandlung mit der Femto-LASIK ist eine Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenkasse äußerst unwahrscheinlich(3). Diese ordnen Augenlaserbehandlungen als Lifestyle-OPs ohne medizinische Notwendigkeit ein. Nach einer Femto-LASIK könnten die Kosten in folgenden Fällen von der Krankenkasse übernommen werden:

  • Brillen- und Kontaktlinsenunverträglichkeit
  • Bei drohendem Verlust der Sehfähigkeit, beispielsweise nach einem Unfall
  • Bei bestehenden Augenkrankheiten, z. B. Grauem oder Grünem Star

Für Privatpatienten verhält sich die Situation meist anders. Nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs sind private Krankenkassen oftmals sogar verpflichtet, Femto-LASIK-Patienten zu unterstützen und die Kosten zu übernehmen.

Augenlasern mit Femto-LASIK: Kosten finanzieren

Auch gesetzlich versicherte Femto-LASIK-Patienten haben die Möglichkeit, sich finanziell zu entlasten. Viele Kliniken bieten die Möglichkeit einer Finanzierung. So lassen sich die Kosten einer Behandlung mit Femto-LASIK bei attraktivem Zinssatz über einen größeren Zeitraum abbezahlen. Dieser liegt je nach Anbieter bei drei bis 72 Monaten.

Femto-LASIK – Kosten von der Steuer absetzen

Eine Femto-LASIK bringt hohe Kosten mit sich, welche sich jedoch in der Regel steuerlich geltend machen lassen. Die unmittelbaren Kosten für die Behandlung müssen dabei nur den für zumutbare Belastungen festgelegten Betrag innerhalb eines Jahres übersteigen. Auch die Fahrtkosten, welche im unmittelbaren Rahmen der Behandlung anfallen, sind steuerlich absetzbar. Dies ist besonders für Patienten relevant, die weit von der behandelnden Klinik oder dem Laserzentrum entfernt wohnen. Wie hoch die steuerliche Entlastung nach einer Femto-LASIK tatsächlich ausfällt, ist individuell zu berechnen. Ausschlaggebend sind dabei das jährliche Einkommen, der Steuertarif sowie die Kinderanzahl.

Bitte gültige PLZ oder Stadt eingeben

Femto-LASIK, LASIK, PRK / LASEK und ReLEx SMILE im Vergleich

Verfahren Kosten pro Auge Voraussetzungen  Risiken
Femto-LASIK Ab 900  Euro
  • Über 18 Jahre
  • Max. Kurzsichtigkeit: -10 dpt
  • Max. Weitsichtigkeit: +4 dpt
  • Max. Hornhautverkrümmung: +6 dpt
  • Temporäre Blendeffekte (Halos)
  • Vorübergehendes Trockenheitsgefühl der Augen
  • Probleme beim Sehen in der Dunkelheit möglich
  • Flap-bedingte Risiken möglich, z. B. Verschieben, Falten oder Abtrennen des Hornhautdeckels
  • Selten Infektionen
LASIK Ab 895 Euro
  • Über 18 Jahre
  • Max. Kurzsichtigkeit: -10dpt
  • Max. Weitsichtigkeit: +4 dpt
  • Max. Hornhautverkrümmung: +6 dpt
  • Temporäre Trockenheit der Augen möglich
  • Oberflächliche Trübung (Haze)
  • Vermindertes Sehvermögen in der Dämmerung
  • Flap-bedingte Risiken möglich
PRK/LASEK Ab 750 Euro
  • Über 18 Jahre
  • Max. Kurzsichtigkeit: -8 dpt
  • Max. Weitsichtigkeit: +4 dpt
  • Max. Hornhautverkrümmung: +6 dpt
  • Vorübergehender Schmerz sowie ausgeprägte Trockenheit der Augen möglich
  • Infektionen nicht gänzlich ausgeschlossen
  • In seltenen Fällen Einwachsen oder Faltung des Deckhäutchens möglich
ReLEx SMILE Ab 1.600 Euro
  • Über 18 Jahre
  • Max. Kurzsichtigkeit: -10dpt
  • Max. Hornhautkrümmung: +5 dpt
  • keine bestehende Weitsichtigkeit
  • Temporäre Trockenheit der Augen
  • Eventuelle Beeinträchtigung der Sehfähigkeit bei Dämmerung
  • Geringes, aber vorhandenes Infektionsrisiko

 

Quellen:

(1) Kohnen, Thomas, Anja Strenger, and Oliver K. Klaproth. “Basiswissen refraktive Chirurgie” Dtsch Arztebl Int 105.9 (2008): 163-73.

(2) Wanner, Emanuel. Corneale densitometrische Untersuchung und funktionelle Ergebnisse nach Femtosekundenlaser-geführter Laser-assistierter in situ Keratomileusis (Femto-LASIK) und Small Incision Lenticule Extraction (SMILE) zur Korrektur von Myopie und Astigmatismus. Diss. lmu, 2020. (Stand: Dezember 2021)

(3) Hassel, Jörg, and Thomas Neuhann. “Abrechnung von refraktiv-chirurgischen Eingriffen.” Refraktive Chirurgie. Springer, Berlin, Heidelberg, 2011. 381-387. (Stand: Dezember 2021)

Bitte gültige PLZ oder Stadt eingeben

Häufige Fragen

Femto-LASIK: Was ist das?

Die Femto-LASIK ist ein beliebtes Verfahren zum Lasern der Augen bei Kurz-, Weit-, oder Stabsichtigkeit. Sie ist der gewöhnlichen LASIK-Methode sehr ähnlich, jedoch kommt zum Erzeugen des Hornhaut-Flaps anstelle eines Messers ein hochpräziser Femtosekundenlaser zum Einsatz.

Wann erreicht man wieder 100 % Sehkraft nach der Femto-LASIK?

Etwa ein bis drei Tage nach der Femto-LASIK ist im Normalfall wieder ein Alltagsleben ohne größere Einschränkungen möglich. Die optimale Sehstärke stellt sich in der Regel etwa zwei bis drei Monate nach der Femto-LASIK ein.

Wie lang dauert eine Femto-LASIK?

Bei der Femto-LASIK handelt es sich um einen äußerst kurzweiligen Eingriff. Pro Auge benötigt der behandelnde Arzt in der Regel nur etwa 5 bis 10 Minuten. Für die Vor- und Nachbereitung der OP planen die meisten Kliniken im Fall einer örtlichen Betäubung zwischen zwei und vier Stunden ein.

Was ist nach der Femto-LASIK zu beachten?

Am Behandlungstag der Femto-LASIK ist auf den Verzicht von Make-up, Rasierwasser oder Parfum zu achten. Das Führen eines Fahrzeugs ist ebenfalls vorübergehend zu unterlassen. Dies ist mit Zustimmung des behandelnden Arztes meist ein bis zwei Tage nach der OP wieder möglich. Auf schweißtreibende Aktivitäten oder Kontaktsportarten sollte in den ersten zwei Wochen nach der Femto-LASIK gänzlich verzichtet werden. Ebenso verhält es sich mit dem Schwimmen, Tauchen sowie dem Besuchen einer Sauna oder eines Solariums.